Veröffentlichungen

Magazin DIALOG

Hrsg: Deutsch-Polnische Gesellschaft Bundesverband
http://www.dialogmagazin.eu/ausgabendetails/nr-117-2016.html

Nr. 117 (2016)

Dominik Grillmayer: Vorwahlkampf in Frankreich

Hrsg. Deutsch- Französisches Institut: Aktuelle Frankreich Analysen Nummer 31, November 2016, 17 Seiten

afa Nr. 31 als pdf-Datei

http://www.dfi.de/de/Veroeffentlichungen/Serien/veroeffentlichungen_afa.shtml

flashlight europe 01/2017

Herausgeber: Bertelsmann Stiftung

 

Knapp 13 Jahre nach dem EU-Beitritt kriselt es nicht nur in den europäisch-polnischen, sondern auch in den deutsch-polnischen Beziehungen. Im Interview erläutert Dr. Agnieszka Łada, Leiterin des Europa-Programms und Senior Analyst des Instituts für öffentliche Angelegenheiten, einem renommierten Warschauer Think Tank, wie es dazu kam, und macht Vorschläge zur Verbesserung des Status Quo.

https://www.bertelsmann-stiftung.de/de/publikationen/publikation/did/flashlight-europe-012017-europa-braucht-eine-gemeinsame-deutsch-polnische-stimme/

 

Unter die Lupe genommen
 

Wie entwickelt sich die wechselseitige Wahrnehmung in Deutschland und Frankreich?
Sammelband, Herausgeber: Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, die Heinrich-Böll-Stiftung und das Institut français des relations internationales
Autoren: Claire Demesmay, Christine Pütz und Hans Stark, Nomos Verlag, April 2016; erscheint in der Reihe „DGAP-Schriften zur Internationalen Politik“, 2016

https://dgap.org/de/think-tank/publikationen/buecher/frankreich-und-deutschland-bilder-stereotype-spiegelungen

Mistrauen und Zuversicht
Warschauer Blick auf Deutschland und Folgen für die deutsch-polnischen Beziehungen, 
SWP - Aktuell 13, Herausgeber: Stiftung Wissenschaft und Politik, Deutsches Institut für Internationale Sicherheit, Autor: Kai-Olaf Lang, März 2016
https://www.swp-berlin.org/fileadmin/contents/products/aktuell/2016A13_lng.pdf

Das Weimarer Dreieck jetzt stärker nutzen
SWP - Aktuell 31, Herausgeber: Stiftung Wissenschaft und Politik, Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit,
Autoren: Kai-Olaf Lang/ Daniela Schwarzer, Juni 2011

http://www.swp-berlin.org/fileadmin/contents/products/aktuell/2011A31_lng_swd_ks.pdf 

DEUTSCH-POLNISCHE ERINNERUNGSORTE
 

Hrsg.: Hans Henning Hahn, Robert Traba,
in Zusammenarbeit mit Maciej Górny und Kornelia Kończal, Ferdinand Schöningh
Verlag Paderborn 2011-2015
 

http://www.polnisches-institut.de/programm/empfehlung_deutsch_polnische,1896/ 

Im Anfang war das Volk
Herausgegeben von Gereon Fritz; Verlag: PODSZUN; 2015
 

http://www.vdfg.de/im-anfang-war-das-volk-vdfg-praesident-fritz-praesentierte-sein-buch/

 

Den deutsch-französischen Dialog öffnen. Dreieckskonstellationen im Dienste der europäischen Integration
Herausgegeben von Claire Demesmay (DGAP) und Hans Stark (Ifri) ; DGAPanalyse Nr. 6, 20. Juni 2015

 

https://dgap.org/de/think-tank/publikationen/dgapanalyse/den-deutsch-franzoesischen-dialog-oeffnen


https://dgap.org/de/article/getFullPDF/27009

 

Deutschland - Frankreich - Polen seit 1945
Transfer und Kooperationen

Corina Defrance, Michael Kißener, Jan Kusber, Pia Nordblom (Hg.,2014)

P.I.E. PETER LANG -INTERNATIONALER VERLAG DER WISSENSCHAFTEN

 

574209_Defrance.pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]

Magazin PARISBERLIN "Frankreich, Deutschland, Polen: Eine Dreiecksbeziehung?"


PARISBERLIN
DAS MAGAZIN DES DEUTSCH-UND FRANZÖSISCHSPRACHIGEN EUROPAS, Sonderausgabe Polen, JULI/August 2014, Nr.100  (www.parisberlinmag.com)

 

Der Koalitionsvertrag (Seite 115) besagt: "Wir werden die Zusammenarbeit mit Frankreich und Polen im Weimarer Dreieck intensivieren."
auszug_koalitionsvertrag_2013.pdf
PDF-Dokument [510.9 KB]

Film im Auftrag des Auswärtigen Amtes:
Jugendliche aus Polen, Frankreich und Deutschland treten für das Weimarer Dreieck ein
Das Weimarer Dreieck bildet einen bedeutenden geographischen und politischen Kern Europas. Es ist ein wichtiges Forum der Europapolitik. Die überregionale Zusammenarbeit des Weimarer Dreiecks stärkt Europa, vertieft die Integration in der Außen-, Wirtschafts- und Sozialpolitik und ist Impulsgeber für die Zukunft der Europäischen Union. 30.000 Jugendliche und junge Erwachsene haben in den vergangenen 20 Jahren an gemeinsamen Programmen teilgenommen. Der Film stellt drei Jugendliche vor, die sich für das Weimarer Dreieck und für Europa engagieren.

 

Publikation "Politik und Zivilgesellschaft im Weimarer Dreieck"
Politik und Zivilgesellschaft im Weimare[...]
PDF-Dokument [960.0 KB]
Zehn Jahre Weimarer Dreieck - Chronologie
ZehnJahreWeimarerDreieck-CHRONOLOGIE.pdf
PDF-Dokument [548.7 KB]

Aktuelles

Ausschreibung zum Weimarer-Dreieck-Preis 2017

 

Abgabetermin: 30.04.2017

„Deutschland und Polen entdecken“ - Illustrierte deutsch-polnische Landkarte
http://www.dpjw.org/

Sprachflyer „Französisch lernen – was sonst“

 

http://www.vdfg.de/sprache/

Sag was! Dis Moi! Powiedz coś!
Ein deutsch-polnisch-französischer Leitfaden zur Sprachanimation in trinationalen Begegnungen zum Herunterladen

 

Download

Die Sanierung des Rathauses der Stadt Weimar erfordert vorübergehend einen Ortswechsel für die Vereinssitzungen. Ab Januar 2015 finden bis auf Weiteres thematische Vereinssitzungen auf Einladung im Europäischen Informationszentrum in der Regierungsstr. 73 in Erfurt statt. Mitglieder und Interessierte sind stets herzlich eingeladen, an den thematischen  Sitzungen teilzunehmen und diese aktiv mitzugestalten.

Postanschrift:

Weimarer Dreieck e.V.
Postfach 2520
99406 Weimar

 

vorstand@weimarer-dreieck.org 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weimarer Dreieck e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.