Trilaterale Summer School anlässlich des 25. Jubiläums des Weimarer Dreieck „Flucht und Vertreibung: Erinnerung und aktuelle Herausforderungen“
 

Partnerorganisationen: Freie Universität Berlin, Sciences Po Paris, Skola Gowna Handlowa/SGH Warschau (Warsaw Business School)

Datum der Begegnung: von 29. Mai bis 2. Juni 2016 in der Freie Universität Berlin


Anlässlich des 25. Jubiläums des Weimarer Dreiecks wurde im Rahmen einer fünftägigen Summerschool an der Freien Universität Berlin das Thema „Kollektive Erinnerung und aktuelle Herausforderungen europäischer Politik – das Beispiel Flucht und Vertreibung“ aus deutsch-polnisch-französischer Perspektive beleuchtet. Teilnahmen jeweils zehn polnische, französische und deutsche Studierende der Szkoła Gówna Handlowa Warschau, von Sciences Po Paris und der Freien Universität Berlin. Ziel des Seminars war es am Beispiel der Flüchtlingspolitik die unterschiedlichen Erfahrungen der drei Länder und die daraus resultierenden Erinnerungsmuster  als mögliche Erklärungsfaktoren für die unterschiedlichen Reaktionen auf die aktuellen Herausforderungen der Politik der Europäischen Union  zu untersuchen.

2017 soll der zweite Teil des Seminars an Sciences Po / Campus Nancy durchgeführt werden. Bei diesem Folgetreffen wird das Thema „Krieg und Frieden“ im Mittelpunkt stehen und einen gemeinsamen Besuch an dem neu eröffneten deutsch-französischen Memorial in Verdun einschließen.

Siehe weiter unter: http://www.polsoz.fu-berlin.de/polwiss/studium/frankreich/news/Trilaterale-Summer-School.html

Aktuelles

Ausschreibung zum Weimarer-Dreieck-Preis 2017

 

Abgabetermin: 30.04.2017

 Ideenwettbewerb “On y va – auf geht’s

 

http://www.auf-gehts-mitmachen.eu/

Bewerbungsphase bis zum 31.03.2017

Die Sanierung des Rathauses der Stadt Weimar erfordert vorübergehend einen Ortswechsel für die Vereinssitzungen. Ab Januar 2015 finden bis auf Weiteres thematische Vereinssitzungen auf Einladung im Europäischen Informationszentrum in der Regierungsstr. 73 in Erfurt statt. Mitglieder und Interessierte sind stets herzlich eingeladen, an den thematischen  Sitzungen teilzunehmen und diese aktiv mitzugestalten.

Postanschrift:

Weimarer Dreieck e.V.
Postfach 2520
99406 Weimar

 

vorstand@weimarer-dreieck.org 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weimarer Dreieck e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.